Institut Kirche in der Welt

Zertifikats­studiengang

Ethischer Umgang mit Kirchenvermögen und ethische Führung

Das Ziel des Zertifikatsstudiengangs ist der Erwerb folgender Schlüsselkompetenzen:

  • Grundlagen des ethischen Prozessmanagements und der ethischen Führung
  • Umgang mit Dilemmata inklusive professionellen Handlings
  • Einblicke in Situationen, Aufgaben und Entscheidungsprozesse in der Praxis

Eine erfahrene Führungskraft steht als Mentor/Mentorin zur Verfügung.

Umfang des Lehrgangs: 30 ECTS-Punkte
Studiendauer: 3 Semester
Gebühren: 1.500 Euro

Eine berufsbegleitende Teilnahme ist möglich, da die erforderlichen Leistungen in Selbststudium, Seminar- wochenenden und einem Praxis-Transfer-Projekt (mit abschließendem Projektbericht) erworben werden.

TOP