DE Theologische Fakultät Fulda (DE) _ Fakultät Fulda _ Studium _ Studieren an der Fakultät Fulda

Theologische Fakultät Fulda

Studieren an der Fakultät Fulda

Studiengänge

Studiengang „Magister Theologiae“

In Fulda liegt ein Schwerpunkt auf den Modulen „Einführung in die Heilige Schrift“ und „Einführung in die Philosophie“. Im Grundstudium werden einzelne theologische Kernthemen aus der Perspektive verschiedener Disziplinen behandelt wie z. B. Mensch und Schöpfung, christliches Gottesbild, Christ werden in heutiger Kultur und Gesellschaft, Jesus Christus und die Gottesherrschaft, die Kirche als Mysterium und als Volk Gottes, das Christentum in seinem Verhältnis zum Judentum und zu anderen Religionen.

Zu diesem Studienabschnitt gehören außerdem ein Gemeindepraktikum und ein berufsorientiertes Praktikum von jeweils 4 Wochen.

Das Vertiefungsstudium ist stärker fachorientiert. In jeder Disziplin werden einzelne Themen intensiver behandelt, z. B. die Auslegung einzelner biblischer Texte und ethische Fragen aus verschiedenen Lebensbereichen.

Zertifikations­studiengang Ethischer Umgang mit Kirchenvermögen und ethische Führung

Alle Informationen zum Zertifikationsstudiengang „Ethischer Umgang mit Kirchen-vermögen und ethische Führung“ finden Sie auf der Seite Institut Kirche in der Welt

Zum Studiengang

Studienberatung

Individuelle Beratung:
Nach voriger Anmeldung bei Frau Bech
T 0661 87-223
E studienberatung@thf-fulda.de

Informationen zu Studienförderungen:
www.mystipendium.de

Immatrikulation

Wollen Sie sich erstmals an der Theologischen Fakultät Fulda einschreiben? Wollen Sie sich rückmelden oder exmatrikulieren? Unter den Links finden Sie eine Aufstellung der dazu notwendigen Unterlagen.

Bei Fragen hilft Ihnen das Studentensekretariat gerne weiter.

Frau Bech
T 0661 87-223
E bech@thf-fulda.de

Zweit- & Gasthörer

Ein Antrag auf Zulassung als Gasthörer/in ist im Studierenden­sekretariat erhältlich und innerhalb der jeweiligen Anmeldezeit vollständig ausgefüllt einzureichen unter Beifügung folgender Unterlagen: Lebenslauf, Passbild und ggf. Prüfungszeugnisse.

Alle Vorlesungen und sonstige Veranstaltungen, welche der Gasthörer zu besuchen wünscht, müssen entsprechend der Ankündigung im Vor­lesungs­verzeichnis in den Antrag auf Zulassung als Gasthörer eingetragen werden. Die belegten Vorlesungen, Übungen, Seminar u. a. dürfen sich nicht über-schneiden.

Die Gasthörer-Gebühr beträgt 40,00 €.

Der genehmigte Gasthörerschein gilt als Zulassung.

Mitteilung für Zweithörer

Studierende, die an einer anderen wissenschaftlichen Hoch­schule immatrikuliert sind, können als Zweithörer für einzelne Veranstaltungen zugelassen werden und Leistungs­nachweise erwerben.

Bei der Abgabe des Anmeldeformulars ist eine Studienbescheinigung der Hochschule, an der der Student/die Studentin immatrikuliert ist, mitzubringen.

Vorlesungs­verzeichnis

An dieser Stelle finden Sie unser Vorlesungsverzeichnis und weitere hilfreiche Dokumente zum Download.

Downloads

Berufs­perspektiven

„Netzwerkbüro Theologie und Beruf“ (Uni Münster)
www.uni-muenster.de

„ProTheo – Vom Studium zum Beruf“ (Uni Freiburg)
www.theol.uni-freiburg.de

„Netzwerkbüro für Theologie und Berufsqualifikation“ (Uni München)
www.netzwerkbuero.kaththeol.uni-muenchen.de

TOP