Folget dem Stern! Weihnachtsausstellung

Die Schau ist vom 29. November bis zum 22. Dezember 2023 während der Öffnungszeiten der Bibliothek zugänglich (Montag - Donnerstag 9 - 17 Uhr, Freitag 9 - 15 Uhr). Sonderöffnungen und Gruppenführungen sind auf Anfrage möglich.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Anlässlich der Ausstellung bietet die Bibliothek eine neue Weihnachtskarte mit einem Motiv von Agnes Mann an. Die Karte ist ab sofort in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars erhältlich. Der Preis pro Karte beträgt ein Euro. Der Erlös wird für Restaurierungs- und Erschließungsprojekte rund um die Bibliotheca Fuldensis verwendet.

 

Die Bibliothek des Priesterseminars greift für ihre traditionelle Weihnachtsausstellung das Thema des Kontaktstudiums der Theologischen Fakultät "Sonne, Mond und Sterne" auf und widmet sich den Himmelszeichen in der biblischen Erzählung.

Neben dem Schöpfungsbericht und den unterschiedlichen Vorstellungen des Himmels als Sitz Gottes widmet sich die Schau vor allem den himmlischen Wundererscheinungen, etwa aus der Offenbarung des Johannes oder aus der Weihnachtserzählung. Der Erscheinung des Weihnachtssternes ist besonders viel Raum geschenkt.

Die gezeigten Darstellungen stammen aus Handschriften und historischen Drucken und zeigen die Vielfalt der bildlichen Tradition von der Antike über das Mittelalter und bis zu den heutigen Zeiten. Die traditionelle Weihnachtsschau in der Bibliothek versteht sich als besinnlicher Ruhepol im Unterschied zum kommerziellen Trubel des Weihnachtsmarkts und lädt alle Interessierten ein, dem Stern zu folgen und in der Bibliothek am Dom auszuruhen und zu verweilen.

Die Ausstellung wird am 28.11. um 19:30 Uhr mit dem Vortrag von Prof. Dr. Christoph G. Müller im Auditorium maximum der Theologischen Fakultät feierlich eröffnet: "'... eine Frau, mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt' (Offb 12,1) - zur Auslegung des zwölften Kapitels der Apokalypse". Im Anschluss wird die Ausstellung in der Domdechanei bei einem kleinen Umtrunk eröffnet.

Die Schau ist vom 29. November bis zum 22. Dezember 2023 während der Öffnungszeiten der Bibliothek zugänglich (Montag - Donnerstag 9 - 17 Uhr, Freitag 9 - 15 Uhr). Sonderöffnungen und Gruppenführungen sind auf Anfrage möglich.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Anlässlich der Veranstaltung bietet die Bibliothek eine neue Weihnachtskarte mit einem Motiv von Agnes Mann an. Sie ist ab Ausstellungseröffnung in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars erhältlich. Der Erlös wird für Restaurierungs- und Erschließungsprojekte rund um die Bibliotheca Fuldensis verwendet.

Informationen: 0661/87-531 bzw. per Email an: veranstaltungen@thf-fulda.de

Zurück

TOP