Ankündigung: „Wenn verletzt, was heilen sollte“

Sr. Dr. Katharina Kluitmann hält den vierten Vortrag des Kontaktstudiums am 17. November 2020 um 19:30 Uhr. Pandemiebedingt via YouTube-Livestream.

Geistlicher Missbrauch findet erst seit kurzer Zeit Beachtung im kirchlichen und gesellschaftlichen Diskurs. Diesem Thema widmet sich Sr. Dr. Katharina Kluitmann OSF aus Münster in einem Vortrag unter dem Titel „‘Wenn verletzt, was heilen sollte‘ – Geistlicher Missbrauch in Seelsorge und Gemeinschaften“. Der Vortrag findet im Rahmen des Kontaktstudiums der Theologischen Fakultät Fulda statt, das in diesem Semester die Thematik „Machtmissbrauch und Gewalt in der Kirche – religiöse Versuchung und Versagen der Kirche“ behandelt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Vortrag am 17. November 2020 um 19:30 per YouTube Livestream übertragen.  (JT)

Folgen Sie bitte dem Link und wählen Sie dann den Livestream aus. (Dieser wird NUR angezeigt, wenn eine Livesendung erfolgt - ab etwa fünf Minuten vor Beginn der Veranstaltung)

Die Referentin stellt folgende Materialien zur Verfügung:
Fadenkreuz
Manuskript
Spiritualitätsgeschichte
Literaturliste

Zurück

TOP